Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu

logotype
  • image1 Schoen, dass Sie da sind!
  • image2 Hier sind Sie mit jedem Anliegen willkommen...
  • image3 Ich helfe Ihnen gerne beim Training mit Ihrem Hund!

Beitragsseiten

Discdogging

Flyball, Agility, Dogdancing, so viele Möglichkeiten Sport mit dem Hund zu betreiben, um den Hund auszulasten und zu einem zufriedenen Partner zu machen. Dann schwappt wieder etwas "Neues" über den großen Teich. Dog-Frisbee! Braucht die Welt eine neue Hundesportart? Nein. Aber wer es einmal ausprobiert, der wird infiziert.



Weil es einen entscheidenden Vorteil hat:

Es geht ohne viel Aufwand. Eine schöne große Wiese, eine hundgerechte Frisbeescheibe und einen Menschen zum Werfen üben ist alles was man braucht. Sie vermissen den Hund?

Keine Sorge, der ist da. Der wartet darauf, dass sein Mensch werfen lernt. Denn einfach so, eine Frisbee-Scheibe im Park durch die Luft schmettern ist nicht nur gefährlich für Omis beim Sonntagsspaziergang sondern auch für den Hund. Aber den Frisbee-Göttern sei Dank- ist so eine

Scheibe rund. Das heißt: Sie rollt. Und schon haben wir den ersten Wurf gelernt, den Roller. Locker aus dem Handgelenk rollt die erste selbst "geworfene" Scheibe über die Wiese.

In den USA hat der Sport schon seit den 1970ern Tradition, dort trifft man talentierte Teams in nahezu jedem Park. Und da kann man beobachten: Außer Werfen und Fangen geht da noch eine Menge mehr, außergewöhnliche Kombinationen und Sprünge machen den Sport einzigartig und vielfältig.

 

In meinen Kursen, Seminaren und Workshops erlernen Sie die Grund-Würfe und zahlreiche Variationen daraus. Sie lernen verschiedene Scheiben-Arten und ihre Unterschiede kennen und können die Scheiben im Wurftraining ausprobieren um die Unterschiede zu erfühlen.

In Theorie und Praxis wird die Wichtigkeit von Aufwärmen und herunterkühlen besprochen und erarbeitet.

Das Hauptaugenmerk in meinem Frisbeetraining liegt bei den sicheren Würfen. Nur wenn der Mensch die Scheibe vernünftig werfen kann, kann der Hund sie gefahrlos fangen. Klappt das Werfen gut, lernen Sie die ersten Scheiben für Ihren Hund zu werfen. Dabei spielen wir immer nur wenige Minuten mit dem Hund, da das Spiel mit der Scheibe ihn sehr fordert.

Körperab- und Übersprunge erlernen erst die fortgeschrittenen Teams um das Verletzungsrisiko für beide Parteien zu minimieren. Schauen Sie sich in der Videogalerie die Videos zu den verschiedenen Würfen an und lassen Sie sich inspirieren.

Sie haben Interesse an einem Kurs? Bitte wählen Sie unter dem Punkt "Seminare und Shows" aus dem Angebot einen Kurs aus. Ist dort derzeit kein Kurs aufgelistet, sprechen Sie mich gerne an.

Gerne komme ich auch für ein Tages- oder Wochenend-Seminar zu Ihnen. Je nach Gruppengröße gerne auch mit zwei oder drei Trainern um jedem Trainingsstand gerecht werden zu können.