Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu

logotype
  • image1 Schoen, dass Sie da sind!
  • image2 Hier sind Sie mit jedem Anliegen willkommen...
  • image3 Ich helfe Ihnen gerne beim Training mit Ihrem Hund!

Seminartag bei Ihnen

Sie haben eine Hundeschule oder möchten in Ihrem Verein ein Seminar mit mir organisieren?
Für ein Trickdogging Seminar ist wichtig:

Ein trockenes Gelände, entweder ein Innenraum oder eine Überdachung und für den Winter auf jeden Fall ein beheizter Raum.In der Regel gehen die Kurse von 10:30 bis 17:30 mit einer Stunde Mittagspause, so dass auch wirklich jeder Teilnehmer Zeit hat zu essen und mit seinem Hund zu gehen.

Generell handhabe ich das in meinen Kursen und Seminaren immer so, dass wir möglichst kleine Gruppen haben. Eine Gruppenstärke von ca. 7 Teilnehmern mit Hund ist für das Trickdogging ideal. Teilnehmer ohne Hund können in beliebiger Anzahl je nach Platz teilnehmen.

In meinen Kursen wechseln sich Theorie und Praxis immer ab und jeder TN mit Hund bekommt einige Wochen vor dem Kurs einen Fragebogen auf dem er mir seine Wünsche für den Kurs mitteilen darf. So plane ich meinen Kurs ganz individuell und auch eine Mischung von Anfängern und Fortgeschrittenen ist aufgrunde des individuellen Trainings möglich. Mit jedem Hund wird im Praxisteil einzeln gearbeitet, die Einheiten betragen immer zwischen ca. 3-5 Minuten. Dies ist auch die Zeit in der die Hunde sich gut auf etwas Neues konzentrieren können und bei einer so kleinen Teilnehmerzahl wird auch den "Wartenden" nicht langweilig. Die gerade nicht aktiven Teilnehmer werden mit einzubezogen, denn das Lernpotential durch Zuschauen wird leider viel zu oft unterschätzt.

Für ein Discdogging-Seminar ist wichtig:

Ein ebenes Gelände, Wiese, frei von Löchern und Maulwurfshügeln. Die Teilnehmer sollten Erdhaken für die Hunde dabei haben. Die erste Hälfte des Tagesseminares besteht ausschließlich aus Scheibenkunde, Gesundheitsregeln und dem Erlernen der Grundwürfe. Warm up ist ein großes Thema, wie motiviere ich meinen Hund und wie beginne ich das Spiel mit dem Hund.
Auch hier wird individuelles Training großgeschrieben.
Maximal 7 Teilnehmer mit Hund sind möglich, bis zu 12 Teilnehmer mit Hund, wenn ich einen zweiten qualifizierten Trainer mitbringe. (Bitte erfragen Sie hierfür den Preis).

Anfahrtskosten berechne ich mit einer Kilometer-Pauschale von 0,30€ (inkl. MwSt.), ist eine Übernachtung notwendig ist ein einfaches Zimmer in einem Gasthaus ausreichend. Die Mitnahme meiner Hunde in das Hotel oder in den Gasthof muss möglich sein. Die Übernachtung ist ebenfalls vom Veranstalter zu tragen.

Für einen Tageskurs im Trickdogging berechne ich für den Tag 550€ (inkl. MwSt.), für zwei Tage 1000€ (inkl. MwSt.). Wenn von einer angenommenen Anzahl von 7 TN mit Hund ausgegangen wird und 5 TN ohne Hunde und einem angenommenen Seminarpreis von 85€ für jeden TN mit Hund und 35€ ohne Hund, ergibt das zum Beispiel eine Gesamtsumme von 770€, so dass durch die zusätzlichen Einnahmen Raum, Strom oder sonstigen Kosten eventuell schon gedeckt sind.

Grundsätzlich sind auch andere Gruppengrößen mit anderen Preisen möglich, bei Fragen kontaktieren Sie mich jederzeit gerne!